Das Taubenprojekt Stuttgart

Liebe Interessenten,

schön, dass Sie unsere Homepage gefunden haben. Gerne möchten wir Ihnen auf den folgenden Seiten unser Projekt vorstellen:

Das Stadttauben-Projekt Stuttgart ist ein tierschutzgerechtes Konzept zur Regulierung und Reduzierung der Stadttauben zum Wohle von Mensch und Tier. Wir betreiben mehrere betreute Taubenschläge im Stuttgarter Stadtgebiet, in denen die Tauben versorgt und ihre Eier gegen Attrappen ausgetauscht werden damit kein Nachwuchs schlüpft. Bis Mitte 2017 waren es bereits weit über 15.000 Eier. Durch das Füttern mit Körnermischungen in unseren Schlägen, sind die Tiere außerdem nicht mehr gezwungen auf den Straßen und Plätzen der Umgebung nach Futter zu suchen. 80% des Tages und die komplette Nacht verbringen sie im Taubenschlag. Ergo - verbleibt auch ihr Kot dort und landet nicht mehr auf Dächern oder Balkonen.

Für unser Engagement wurden wir mit dem Landestierschutzpreis Baden-Württemberg 2015 ausgezeichnet.

Die Stadttaube ist eine der erfolgreichsten Bewohnerinnen des urbanen Lebensraums und besiedelt heute weltweit alle größeren Städte. Sie ist der freilebende Nachfahre der wilden Felsentauben aus den Küsten- und Berggebieten in Afrika und Eurasien. Vor langer Zeit wurden die Felsentauben vom Menschen vor allem zum Zweck der Fleischgewinnung domestiziert und somit auch in unsere Breitengrade und Städte getragen. In der Neuzeit vermischten sich die Bestände der Urform Felsentaube zunehmend mit Zucht-, Brief- und Sporttauben, die entweder entflogen sind, ausgesetzt wurden oder, von kräftezehrenden Wettkampfflügen erschöpft, in den Städten stranden. Heutige Stadttauben sind also die verwilderten Kinder und Kindeskinder von diesen Felsen-, Zucht- und Sporttauben.

In Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt Stuttgart hat der Tierschutzverein Stuttgart und Umgebung e.V. das Taubenprojekt im Jahr 2008 ins Leben gerufen. Die Kooperation wurde mit dem Ziel gebildet, eine dauerhafte und humane Lösung des Stadtttaubenproblems herbeizuführen.

Hilfreich war dabei das Konzept der Bundesarbeitsgruppe Stadttauben bzw. dem sogenannten *Augsburger Modell*. Es basiert auf wissenschaftlichen Veröffentlichungen, praktischen Erfahrungen und wird bereits erfolgreich von mehreren Bundesländern empfohlen wie z.B. Hessen, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg. Es wird heute in mehr als 80 deutschen Groß- & Kleinstädten umgesetzt. So gibt es beispielsweise in Aachen, Augsburg, Hamburg, Berlin, Frankfurt, Saarbrücken und Wuppertal betreute Taubenhäuser.

Wir streben einen kleinen, betreuten und gesunden Taubenbestand in Stuttgart an. Dann steigt vielleicht auch das Image der Stadttaube wieder. Denn gesunde Tiere, die eine feste Heimat haben und artgerechtes Futter bekommen, belästigen niemanden!

Stadttauben Stuttgart
ein Projekt des Tierschutzverein Stuttgart u.U. e.V.

Taubenbeauftragte:
Silvie Brucklacher-Gunzenhäußer

Unser Projekt wurde ausgezeichnet mit dem Landestierschutzpreis Baden-Württemberg 2015

Notfall-Telefon:
0176 - 43 200 171

 


Ehrenamtliche Helfer gesucht!
Wir freuen uns über jede Unterstützung!

Spendenkonto
Tierschutzverein Stuttgart
Betreff *Tauben*
BW-Bank
IBAN: DE 37 6005 0101
                  000292 0157
BIC: SOLA DE ST


Spenden sind steuerlich absetzbar